Verteilung selbstgenähter Gesichtsmasken an Weißenbrunner Bürger

Meldung vom 22.04.2020

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

 

die Gesundheit unserer Bürger liegt uns sehr am Herzen.

Deshalb freuen wir uns, dass sich mehrere fleißige Damen aus unserer Gemeinde bereiterklärt haben, sogenannte Behelfsmasken aus Stoff zu nähen, die den Mund- und Nasenbereich abdecken.  

 

Diese selbstgenähten Gesichtsmasken möchten wir gerne unentgeltlich an die Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Weißenbrunn verteilen. 

Die Abholung ist von Montag bis Freitag, jeweils von 8 bis 12 Uhr am Eingang des Rathauses möglich.

 

Wir bitten, Folgendes zu beachten:

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir jedem unserer Bürger nur eine Maske zur Verfügung stellen können.

Halten Sie auch bei der Abholung am Rathaus den vorgegebenen Mindestabstand zu Ihren Mitmenschen ein.

Die regelmäßige Reinigung der Gesichtsmasken wird dringend empfohlen. Hierzu empfiehlt sich das Auskochen der Masken mit heißem Wasser.

Die von uns ausgeteilten Gesichtsmasken sind ein Hilfsmittel, um die Übertragung von Krankheitserregern durch Tröpfchenübertragung zu reduzieren.

Auch beim Tragen solcher Masken ist das Einhalten des Sicherheitsabstandes von mindestens 1,5 Metern zu anderen Personen, der Husten- und Niesetikette sowie der Händehygiene unabdingbar.

 

Bereits an dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich bei all den fleißigen Näherinnen bedanken, die mit ihrem Engagement einen sehr großen Teil dazu beitragen, dass auch in unserem Weißenbrunn die Corona-Pandemie eingedämmt wird.

 

Bleiben Sie gesund!

Kategorien: Rathaus, Bürgermeister informiert