Der Bürgermeister informiert: Spatenstich für neues Gemeindezentrum am Brunnen

Meldung vom 14.07.2021

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

der Bau unseres neuen Gemeindezentrums am Brunnen in Weißenbrunn ging in der vergangenen Woche in die nächste Projektphase über.

Bereits im Jahr 2010 beschloss der damalige Gemeinderat den Bau eines Gemeindezentrums durch die Gemeinde mit finanzieller Unterstützung der Evang.-Luth. Kirchengemeinde Weißenbrunn. In den darauffolgenden Jahren wurden entsprechende Nutzungs- und Finanzierungskonzepte aufgestellt, diverse Machbarkeitsstudien in Auftrag gegeben sowie viele Gespräche mit hochrangigen Kommunalpolitikern und der Landeskirche geführt.

Nachdem der Freistaat Bayern 2016 die Förderoffensive Nordostbayern ins Leben rief, konnte unsere Kommune mit einem Fördersatz von 90 Prozent kalkulieren, sodass sich die langwierige Projektdauer am Ende sogar noch auszahlte. Der Gemeinderat beschloss daraufhin im Januar 2017 einstimmig die Anmeldung des Projektes beim Amt für Ländliche Entwicklung und im Januar 2019 traf der offizielle Bewilligungsbescheid bei der Gemeinde Weißenbrunn ein. Im Februar 2020 wurden die Planungen des zuständigen Architekturbüros SHL aus Weiden jedoch erschwert, nachdem das Landesamt für Denkmalpflege mitteilte, dass sowohl das Gewölbe des Lernershauses als auch dessen Dachkonstruktion erhalten werden müssen.

Auch wenn durch die Neuplanung des Projekts auf dieser Grundlage mit erhöhten Mehrkosten zu rechnen war, standen die beteiligten Institution dem Bauvorhaben weiterhin positiv gegenüber und hielten daran fest. Daher freute es mich umso mehr, dass ich am vergangenen Mittwoch einige Gäste aus der Kommunalpolitik, dem Kirchenvorstand und der Baubranche vor dem geschichtsträchtigen Ortsensemble aus Lernershaus, Schrammshaus und Dreieinigkeitskirche in Weißenbrunn begrüßen durfte.

Auch den Grußworten von Landrat Klaus Löffler, Wolfgang Kießling vom Amt für ländliche Entwicklung, des Dekans Dr. Markus Müller und der Vertrauensfrau der Kirchengemeinde Carolin Zipfel-Kempf sowie meines Vorgängers Egon Herrmann war zu entnehmen, dass alle Beteiligten sehr stolz auf dieses Projekt sind und sich der Mut und die Ausdauer aller nun bezahlt macht. Der ausführende Architekt Uwe Reil von SHL Architekten gab den Anwesenden noch einen kurzen Überblick über die anstehenden Baumaßnahmen, bevor es dann – ausgestattet mit Helm und Spaten – gemeinsam an den ersten Spatenstich ging, der symbolisch den Beginn der Bauphase einleitet.

Anlässlich dieser feierlichen Zeremonie hat die Firma Lasertechnik Welscher e. K. aus Neuenreuth die Spaten kostenlos mit einer Gravur versehen und diese damit nicht nur zu einem Hingucker verwandelt, sondern mich gleichzeitig auf die Idee gebracht, einen der Spaten von den anwesenden Gästen unterzeichnen zu lassen und als besonderes Erinnerungsstück im neuen Gemeindezentrum auszustellen.  

Mein persönlicher Dank gilt allen an diesem Projekt beteiligten Personen für deren grenzenloses Engagement. Ausdrücklich möchte ich mich außerdem bei dem großzügigen privaten Spender bedanken, der von Anfang an nie an dem Bauvorhaben zweifelte und seine finanzielle Unterstützung stets erneuerte. Zuletzt möchte ich den Mitarbeitern in meiner Gemeindeverwaltung und meinen Mitgliedern im Gemeinderatsgremium für die gute Zusammenarbeit danken.  

Ich freue mich jetzt auf eine zügige und vor allem unfallfreie Umsetzung der geplanten Maßnahmen, damit das gemeinsame Ziel der Evangelischen Kirchengemeinde Weißenbrunn und der Gemeinde Weißenbrunn, nämlich die Wiederbelebung unseres Ortskerns durch die Schaffung eines sozialen Zentrums und Treffpunktes für alle Generationen, bald verwirklicht werden kann.

Ihr

Jörg Neubauer

Erster Bürgermeister

Kategorien: Bürgermeister informiert, Rathaus

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Einige von ihnen sind für den Betrieb der Seite und für die Steuerung notwendig. Andere Cookies werden lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.


→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.