Ausgabe von FFP2-Masken an Weißenbrunner Bürger

Meldung vom 15.01.2021

Ab Montag, 18.01.2021, gelten im Freistaat Bayern verschärfte Corona-Schutzmaßnahmen, die unter anderem dazu verpflichten, beim Einkaufen und im öffentlichen Nahverkehr eine sogenannte FFP2-Maske zu tragen.

Die Gemeinde Weißenbrunn hat sich entschieden, auch in dieser Situation seinen Einwohnern zur Seite zu stehen und verteilt daher je eine kostenlose FFP2-Maske an alle Gemeindebürger im Alter von 15 bis 59 Jahren.

Pflegende Angehörige erhalten je 3 kostenlose FFP2-Masken. Die Ausgabe erfolgt nur an die Hauptpflegeperson und nach Vorlage des Schreibens der Pflegekasse mit Feststellung des Pflegegrades.

Bedürftige Personen ab 15 Jahren erhalten je 5 kostenlose FFP2-Masken. Bedürftig sind grundsätzlich die Empfänger von Grundsicherungsleistungen (Grundsicherung für Arbeitssuchende nach dem SGB II, Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung nach dem SGB XII, Hilfe zum Lebensunterhalt) sowie Obdachlose und Nutzer von Tafeln. Auch hier erfolgt die Ausgabe nur nach Vorlage eines Schreibens (z. B. Grundsicherungsbescheid), aus dem die Bedürftigkeit zweifelsfrei hervorgeht.

Die Ausgabe erfolgt nur nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung unter Tel. 09261/6021-0. 

Kategorien: Rathaus

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Einige von ihnen sind für den Betrieb der Seite und für die Steuerung notwendig. Andere Cookies werden lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.


→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.