Aus dem Rathaus: Erste Hilfe wird in Weißenbrunn großgeschrieben

Meldung vom 14.07.2021

Leider nehmen Notfälle und plötzlich auftretende Krankheiten keine Rücksicht auf globale Pandemien wie den Ausbruch des Coronavirus. Deshalb war es umso erfreulicher, dass die Mitarbeiter der Gemeinde Weißenbrunn aufgrund der niedrigen Inzidenzwerte in den letzten Wochen ihren Auffrischungskurs zum Thema Erste Hilfe abhalten konnten, nachdem dieser im vergangenen Jahr wegen der zu großen Infektionsgefahr abgesagt werden musste.

Bereits zu Beginn der Veranstaltung erklärte Erste-Hilfe-Ausbilderin Susanne Ludwig vom BRK Kronach, dass die meisten Unfälle und Verletzungen nicht nur im Haushalt, sondern auch während der Arbeit passieren. Dank der Erläuterungen und anschaulichen Vorführungen der erfahrenen Referentin konnten die teilnehmenden Gemeindemitarbeiter ihre Erste-Hilfe-Kenntnisse auffrischen, um im Falle eines Arbeitsunfalles sich untereinander, aber auch die Besucher des Rathauses im Notfall bestmöglich versorgen zu können.

An jeweils zwei Nachmittagen übten insgesamt 15 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus der Gemeindeverwaltung und dem Bauhof wichtige Hilfestellungen wie die stabile Seitenlage, die Herz-Lungen-Wiederbelebung und das Anlegen eines Druckverbandes. Auch Bürgermeister Jörg Neubauer nahm am Auffrischungskurs teil und zeigte damit deutlich, wie wichtig auch ihm persönlich das Thema Erste Hilfe ist. Als Arbeitgeber ermöglicht es die Gemeinde Weißenbrunn ihren Mitarbeitern schon seit vielen Jahren, kostenlos und während der Arbeitszeit an den Kursen teilzunehmen.  

Doch auch im privaten Umfeld und in der Freizeit kommt es immer wieder zu Notsituationen. Das EM-Vorrundenspiel zwischen Dänemark und Finnland hat zum Beispiel erst kürzlich gezeigt, dass plötzlich auftretende, lebensgefährliche Herz-Kreislauf-Stillstände wirklich jeden unerwartet treffen können.

Bereits vor einigen Wochen wurde in unseren Gemeindeteilen Wildenberg und Grün jeweils ein Defibrillator installiert, der in diesen Fällen durch gezielt ausgelöste Elektroschocks das Herz des Patienten wieder zum Schlagen bringen kann. Zwar leiten Defibrillatoren den Ersthelfer im Ernstfall durch einfache Sprachkommandos an, doch die Hemmung vor der Benutzung eines solchen Gerätes in der Bevölkerung ist nach wie vor groß. Deshalb hat sich die Gemeinde Weißenbrunn entschlossen, gemeinsam mit dem BRK Kronach, eine Vorführung der neuen Schockgeber zu veranstalten.

Zu dieser Einweisung durften Erster Bürgermeister Jörg Neubauer und Benno Ruß vom BRK Kronach am Abend des 30. Juni mehr als 25 interessierte Bürgerinnen und Bürger aller Altersklassen in Wildenberg am Alten Feuerwehrhaus begrüßen. Vor Ort wurde nicht nur der dort befindliche Defibrillator erklärt, sondern die Teilnehmer erhielten eine lehrreiche Vorführung zur Nutzung des Schockgebers und hatten dabei die Möglichkeit, den Defi auszuprobieren.

Die Vorführung war für alle Anwesenden selbstverständlich kostenlos. Sollte von Seiten der Bevölkerung weiterhin Interesse an einer Defi-Einweisung bestehen, ist die Gemeinde Weißenbrunn gerne bereit, weitere Vorführtermine in anderen Ortsteilen zu vereinbaren.

Übersicht der Defibrillatoren im Gemeindegebiet Weißenbrunn:

Gemeindeteil Ort Öffentlich zugänglich
Gössersdorf bei Andrea Ruppert Nein
Grün Bushaltestelle Ja
Weißenbrunn Leßbachtalhalle Nein
Weißenbrunn Sparkasse Ja
Weißenbrunn Raiffeisenbank Ja
Weißenbrunn Zahnarzt Dr. Schwarz Nein
Wildenberg Altes Feuerwehrhaus Ja

Kategorien: Rathaus

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Einige von ihnen sind für den Betrieb der Seite und für die Steuerung notwendig. Andere Cookies werden lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.


→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.