Schwimmbadfreunde Weißenbrunn e.V.

 Ansprechpartner:

1. Vorsitzender: Erster Bürgermeister Egon Herrmann, Tel. 0151/26451700
2. Vorsitzender: Dr. Axel Witthauer
Kassiererin: Ruth Tölg
Schriftführer: Bernd Schneider

Besucht uns auf unsere Seite bei


Aktuell (Beitrag im Mitteilungsblatt Nr. 18 vom 03.09.2015):

Liebe Schwimmbadfreunde,

die Saison 2015 geht leider schon wieder dem Ende entgegen ...
 

Das Wasser ist traumhaft warm, angenehm und sauber! Der August hat wieder gut gemacht, was in den Pfingstferien gefehlt hat: das Badewetter! Wir hatten teilweise Wassertemperaturen von mehr als 25 Grad. Dank der lauen Nächte zum Monatsende hat sich das Wasser nach dem Schützenfest nochmals auf 23 Grad aufgeheizt, Baden ist also noch sehr gut möglich. Dank der windgeschützten Umgebung ist der Aufenthalt im Weißbrunntal zum Saisonende hin auch möglich, wenn keine 30 Grad im Schatten herrschen. Dann werden eben die Warmduschen vermehrt genutzt.
 

Unser "1. Swim & Run für Jedermann", den wir Ende Juni gemeinsam mit der Leichtathletikabteilung des TSV abgehalten haben, war trotz des damals noch relativ kalten Wassers ein voller Erfolg und so wurde spontan nach Ende der Veranstaltung der Beschluss gefasst, "Swim & Run" auch im nächsten Jahr wieder abzuhalten. Das Wetter können wir leider nicht im Voraus bestellen - wir vertrauen einfach darauf.
 

Ende Juli hielt der Musikverein Weißenbrunn im Bad eine öffentliche Probe ab. Trotz der schlechten Wetters mit Wind und Regen kamen viele Weißenbrunner - und auf Einladung des Ehepaars Dr. Witthauer auch noch eine Schar an Asyl suchenden Menschen aus Afrika, die in Mitwitz untergebracht waren. Diese Menschen brachten gute Stimmung mit, waren sie doch dankbar, nach der Flucht aus ihrer Heimat in Weißenbrunn ein "Willkommen" zu erfahren. Ein herzliches Dankeschön an Marco Plitzner und seine Musiker für Freundschaft und Musik!Kerwa-Umzug

Unser Verein wurde eingeladen, am diesjährigen Kirchweihumzug teilzunehmen. Dazu laden wir alle unsere Mitglieder ein. Als mitgliederstärkster Verein der Gemeinde haben wir schließlich auch Pflichten! Wer am Festzug teilnimmt, meldet sich bitte so bald wie möglich an. Im Bad hängt eine Liste aus, oder e-mail: ruth.toelg@t-online.de.Helfer gesucht

Liebe Mitglieder!

Ihr / Wir alle sind Eigentümer unseres wunderschönen Bades. Zum Helfen finden sich aber immer nur einige Wenige bereit und fast immer sind es die gleichen Leute. Da kommt die Badeaufsicht (= Mitglied/Miteigentümer) und soll erst einmal dafür sorgen, dass sich die weiteren, schon genüsslich da liegenden Miteigentümer wohl fühlen. Und ab Abend sollen genau diese Leute, die den ganzen Tag aufgepasst haben, dass keine Unfälle passieren, aufräumen, was die anderen Mitglieder liegen gelassen haben. Gerecht? Wohl nicht! Wer zu Beginn seines Aufenthaltes Sonnenschirme holt, sollte doch zu Ende seines Aufenthaltes auch wissen, wo sie wieder hin gehören. Das gleiche gilt für Taucherflossen, Schwimmnudeln und alles Andere, was man sich bei uns ausleihen kann. Oder sollen wir Pfand verlangen? Und wer etwas kaputt gemacht hat, könnte sich auch selbst um die Reparatur kümmern, zumindest beim Bademeister Bescheid sagen ...
 

Wir sind alle freiwillige Helfer, die unentgeltlich Dienst tun! Das sollte jedem "anspruchsdenkenden" Mitglied immer bewusst sein. Nur so kann der ehrenamtliche Dienst aufrecht erhalten werden. Und gegen Zulauf von Helfern zum "DANKE-Tarif" haben wir auch nichts einzuwenden.

Unsere Internet-Adresse (Homepage): www.schwimmbad-weissenbrunn.de
 

Mit einem herzlichen Badsch-nous grüßt euch die Vorstandschaft
Egon, Axel, Bernd und Ruth

31.08.2015


 

Ältere Beiträge:

 

Liebe Schwimmbadfreunde, 

die neue Saison ist in vollem Gange...  

Das Wasser ist traumhaft angenehm und sauber! Nur spielt leider das Wetter (noch) nicht so mit, wie wir es gerne hätten. Die Wassertemperaturen schwanken entsprechend der Tag- und Nachttemperaturen zwischen 17 und 22 Grad. Ein Sonnentag reicht schon, um eine Erwärmung von fast 2 Grad zu bewirken, eine kalte Nacht verursacht die Abkühlung um 1 Grad.  

Aber davon lassen WIR (und damit sind alle Mitglieder gemeint) uns nicht unterkriegen. Wir genießen, dass unser Bad in einer idyllischen und windgeschützten Umgebung liegt, und kommen trotzdem. 

Es sind ja warme Duschen da, falls jemand doch etwas länger geschwommen ist und dem dadurch kalt geworden ist. 

Unser Babypool wird durch die Solarzellen umweltfreundlich geheizt, ein Sandkasten ist in Arbeit. Wir wollen, dass sich alle wohl fühlen. 

Jeden Sonntag um 9:30 Uhr findet Aqua-Jogging mit Christa statt, wenn das Wasser noch etwas wärmer ist, bietet sie Mittwoch-Abends auch Wassergymnastik an.  

Unsere freiwilligen Rettungsschwimmer passen auf, dass nichts passiert und prüfen täglich mehrmals die Wasserqualität. 

Der Kiosk bietet vom Frühstück über eine kleine Mittagsmahlzeit bis zum Nachmittagskaffee ein reichhaltiges Angebot, auch ein Früh- oder Dämmerschoppen sind möglich. 

Und es gibt ACTION:

Am 28.06.findet das erste „swim & run für jedermann“ statt. Siehe Flyer ...

Meldet euch fleißig an, Meldeunterlagen erhaltet ihr im Internet, in den Banken und bei Wally am Brunnen! Es wird bestimmt eine super-Sache!

Auch Nachmeldungen sind möglich! 

Mit einem herzlichen Badsch-nous grüßt euch die Vorstandschaft

Egon, Axel, Bernd und Ruth

 

Voranzeige:

öffentliche Probe des Musikvereins Weißenbrunn im Bad am Samstag, 25.07.2015

 

22.06.2015

 

 

 

Liebe Weißenbrunner,

 

ab September werden die Öffnungszeiten an die Temperaturen angepasst:

Die Badeaufsicht ist ab sofort von 13 bis 19 Uhr vor Ort. Das Bad ist bei schönem Wetter voraussichtlich noch bis zum 15. September geöffnet.

 

Am vergangenen Wochenende genossen nicht wenige Gäste das schöne Wetter in unserem gepflegten Freibad. Weil das Saisonende so nah bevorsteht, hat die DLRG-Jugend mit unseren treuesten Kinder-Badegästen eine ’Weinfahrt’ durchgeführt:

 

 

… ist ja auch schade, dass nun bald das trübe Herbstwetter einzieht und wir nicht mehr hier schwimmen gehen können – bis zum nächsten Mai!

 

 

Bernd Schneider + Ruth Tölg

Im Namen der Vorstandschaft

 

 

 

Liebe Weißenbrunner,

 

ab September werden die Öffnungszeiten an die Temperaturen angepasst:

Die Badeaufsicht ist ab sofort von 13 bis 19 Uhr vor Ort. Das Bad ist bei schönem Wetter voraussichtlich noch bis zum 15. September geöffnet.

 

Am vergangenen Wochenende genossen nicht wenige Gäste das schöne Wetter in unserem gepflegten Freibad. Weil das Saisonende so nah bevorsteht, hat die DLRG-Jugend mit unseren treuesten Kinder-Badegästen eine ’Weinfahrt’ durchgeführt:

 

 

… ist ja auch schade, dass nun bald das trübe Herbstwetter einzieht und wir nicht mehr hier schwimmen gehen können – bis zum nächsten Mai!

 

 

Bernd Schneider + Ruth Tölg

Im Namen der Vorstandschaft

 

 

06.09.2013


 

Beitrag in Mittteilungsblatt Nr. 10 vom 16.05.2013

Liebe Weißenbrunner,

am vergangenen Samstag, 11. Mai konnten wir unser Freibad öffnen. Die Sonne hätte gerne noch wärmer scheinen können, doch ließen sich einige Mutige nicht davon abhalten, unter bewährter Bewachung durch 2. Vorsitzenden Dr. Axel Witthauer das Wasser zu testen. Die Damen vom Kiosk hatten bestens für das leibliche Wohl der zahlreichen Gäste vorgesorgt, und so sah man nur zufriedene Gesichter.

Mit Ihnen zusammen freuen wir uns auf eine gute, erfolgreiche Saison 2013!

Die Mitglieds-Ausweise liegen am Kiosk bei Erika Schramm bereit, und können dort abgeholt werden.

Immer wieder wird nach der Höhe der Mitgliedsbeiträge gefragt:

Erwachsene ab 18 Jahren (Stichtag 01.05.) 30,00 €
Kinder und Jugendliche ab 6 Jahren 10,00 €
Kinder bis 6 Jahre (Sti htag 01.05.) 0,00 €
Familien  
Erstmitglied/Partner 30,00 €
Zweitmitglied/Partner 15,00 €
Kinder ab 6 Jahren, je 10,00 €
Höchstbeitrag Familie (inkl. aller Kinder bis 18 J.) 60,00 €
Gäste:  
Kinder 2,00 €
Erwachsene 3,50 €

Auf Grund der sehr günstigen Konditionen gibt es keine Sonderbeiträge für Schüler und Studenten über 18 Jahre, Familie ist immer ein Paar und seine Kinder. Großeltern sind eine eigene Familie.

Ruth Tölg, Kassier
Im Namen der Vorstandschaft


 

Der Verein hat sich am 09.10.2009 gegründet. In einer Versammlung am 19.02.2013 hat der Verein die oben genannte Vorstandschaft gewählt und beschlossen, das Schwimmbad von der Gemeinde Weißenbrunn zu übernehmen und es ab der Badesaison 2013 zu betreiben.

Werden Sie Mitglied im Verein und unterstützen Sie damit den Erhalt des Schwimmbades.  

Anbei eine Beitrittserklärung als Word-Dokument und als PDF-Dokument  zum Ausfüllen. Bitte schicken Sie die Beitrittserklärung unterschrieben an Herrn 1. Bürgermeister Egon Herrmann, c/o Gemeinde Weißenbrunn, Bergstr. 21, 96369 Weißenbrunn.


Zur Satzung der Schwimmbadfreunde Weißenbrunn e.V. ...


Liebe Weißenbrunner,  

nun sind wir also stolze Schwimmbadbesitzer! Wir, das sind mittlerweile über 250 Mitglieder, Tendenz steigend.  

Nun gilt es, zusammen zu halten und unser Bad für die Saison 2013 wieder flott zu machen. Folgende Arbeitseinsätze sind geplant:  

Freitag, 05. April ab 14 Uhr  
Samstag, 06. April ab 9 Uhr
Freitag, 12. April ab 14 Uhr
Samstag, 13. April ab 9 Uhr
Freitag, 19. April ab 14 Uhr
Samstag, 20. April ab 9 Uhr
Freitag, 26. April ab 14 Uhr
Samstag, 27. April ab 9 Uhr

Jede Hand wird gebraucht, bitte kommt zahlreich!

Wer kann, bringt Besen, Eisenrechen, Kehrschaufel, Gartenschere, sonstige Werkzeuge, evtl. auch Arbeitshandschuhe mit, und das was euch selbst noch wichtig erscheint.  

Wir freuen uns auf ein gutes Miteinander!  

Bankverbindung der Schwimmbadfreunde:

Immer wieder wird nach unserer Bankverbindung gefragt, hier ist sie:

Raiffeisenbank Obermain Nord eG,    BLZ: 770 610 04,       Kto:  46 447 007

Sparkasse Kulmbach-Kronach,          BLZ: 771 500 00,      Kto: 101 251 932

Wenn Spenden eingehen, wird auf Wunsch eine Spendenquittung fürs Finanzamt erstellt. Bitte einfach „Quittung“ mit in den Text nehmen.  

Dr. Axel Witthauer
Im Namen der Vorstandschaft

zul. geändert: 19.03.2013

Beitrag aus Weißenbrunner Mitteilungsblatt Nr. 2 vom 24.01.2013

                                              

Schwimmbadfreunde Weißenbrunn e.V.

Achtung: Neuer Termin:

Einladung zur Mitgliederversammlung

Dienstag, 19. Februar 2013 um 19 Uhr in der Gastwirtschaft Räther.

Liebe Freunde unseres Weißenbrunner Freibades,  

wir laden unsere Mitglieder und alle Weißenbrunner, die am Erhalt unseres Freibades interessiert sind, zu unserer neuen Hauptversammlung ein. Aufgrund von Formvorschriften die mit der Gemeinnützigkeit zusammenhängen, musste der ursprünglich für den 22. Januar geplante Termin verschoben werden. Wir hoffen auf Euer Verständnis.  

Tagesordnung:

1.    Begrüßung

2.    Genehmigung der Tagesordnung

3.    Bericht des Vorstandes

4.    Kauf des Freibades für 1€

5.    Bekanntgabe der neuen Satzung

6.    Annahme der neuen Satzung

7.    Neuwahlen der Vorstandschaft

8.    Festlegung der Mitgliedsbeiträge

9.    Wünsche und Anträge

Für den Erhalt unseres Bades ist eine große Teilnehmerzahl der Weißenbrunner Bürger wichtig!  

Ernst Roth, Vorsitzender
im Namen der Vorstandschaft


 

Beitrag aus Weißenbrunner Mitteilungsblatt Nr. 19 vom 20.09.2012                                


Liebe Weißenbrunner,  

eine aufregend-schöne Schwimmbadsaison ist in der vergangenen Woche zu Ende gegangen. Es macht schon was aus, dass wir wieder einen Kiosk haben. Es kommen auch Leute, die nur mal eine Erfrischung oder ein Frühstück zu sich nehmen wollen, und von denen die meisten dann doch beschließen, dass das Wasser zu schade ist, um nicht darin zu schwimmen.  

Auch die Gymnastik am Mittwochabend wurde sehr gut angenommen – man ahnt gar nicht, wo überall Muskeln sind (außer Christa!) und spürt sie am nächsten Tag.  

Die Jugend ist das A und O: die neuen Startblöcke werden begeistert genutzt, selbst das Zusehen macht richtig Spaß. Danke an alle, die die Anschaffung durch ihre Spenden möglich gemacht haben. David, Tina und André haben auf Facebook eine Seite eingerichtet, auf der viele Fotos und auf der mittlerweile auch die Bänder mit dem Schriftzug „Freibad Weißenbrunn - Wir kämpfen für unser Bad“ zu sehen sind. Sie haben noch keines? Fragen Sie doch am Kirchweihsonntag bei der Aufstellung des Zuges nach!  

Womit wir beim Thema sind: bitte beteiligt euch zahlreich am Kirchweih-Festzug – damit sich die Weißenbrunner davon überzeugen können, dass nicht nur „einige wenige Bürger“ Interesse am Freibad zeigen. Wir treffen uns um 13 Uhr im Paradies, der Festzug startet um 13:30 Uhr. Es ist übrigens egal, ob Ihr Mitglied der Schwimmbadfreunde, im Arbeitskreis oder der DLRG seid, jeder ist aufgerufen, mitzumachen. Wir ziehen schließlich alle an einem Strang, und wollen, dass unser Bad auch im nächsten Jahr seine Türen wieder öffnet.  

Ein herzlicher Dank gilt allen, die sich in der vergangenen Saison eingebracht haben: von den Reinigungskräften über die Badeaufsichten und den Leuten, die Rasen gemäht haben oder Reparaturarbeiten vorgenommen haben. Ohne euch wäre es nicht gegangen, wir brauchen weiterhin jede helfende Hand. Es muss der Winterschutz angebracht werden und sicher sind weitere Arbeiten nötig. Auch den Mitarbeitern in der Gemeinde gebührt ein herzliches Dankeschön für die geleistete Arbeit, wir brauchen auch weiterhin Eure Mithilfe.  

Herbsteinsätze

Das Bad muss winterfest gemacht werden. Dazu treffen wir uns am

Freitag, 12. Oktober um 14 Uhr und am

Samstag, 13. Oktober um 10 Uhr im Schwimmbad.

Wer kann, bringt bitte eine Schubkarre mit oder eine Schaufel (zum Sandsäcke befüllen).

 

Ruth Tölg, Kassier
im Namen der Vorstandschaft

 

Beitrag aus Weißenbrunner Mitteilungsblatt Nr. 23 vom 12.11.2009

Liebe Weißenbrunner,  

ja, Sie haben richtig gesehen! Wir sind neu hier im Gemeindeblatt. Unser Verein besteht aus Leuten, die sich zusammen gesetzt und darüber Gedanken gemacht haben, wie wir unser gemeindliches Freibad in Zukunft attraktiver machen und damit einer drohenden Schließung entgegen wirken können.

Das Schwimmbad in unserer Gemeinde gab es schon, als die Bürger der Kreisstadt noch im „Fluss- und Schlangenbad“ Erfrischung suchten. Und stolz waren wir alle darauf! Nicht zuletzt deshalb sind wir der Meinung, dass man so ein Erbe nicht leichtfertig untergehen lassen darf und kann. Schließlich wollen wir damit auch erreichen, dass die Kinder der zukünftigen Generationen noch einen Ort haben, an dem sie das Schwimmen lernen können und kein Kind ertrinken muss.  

Neugierig geworden? Mehr Infos gibt es am Weihnachtsbasar im Paradies.  

Die Vorstandschaft

 

 

 

 

 

 

 

zul. geändert: 22.06.2015